Shiatsu

Kursangebot-Shiatsu

Iōkai Meridian Shiatsu ist eine in Japan entwickelte, ganzheitliche Form der Akupressur, die auf traditionelle chinesische Heilmethoden basiert. Durch achtsamen „Fingerdruck“ entlang der Meridiane können Blockaden gelöst sowie körpereigene Energien (Ki) in Fluss gebracht werden. Dehnungen und Mobilisationen ergänzen die Behandlung.

Shiatsu berührt und unterstützt bei

  • Rücken-, Nacken- und Schulterproblemen sowie Verspannungen,
  • Beschwerden des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates,
  • Kopfschmerzen, Migräne,
  • Magen- und Verdauungsleiden,
  • Stress, Nervosität, innerer Unruhe, Schlafstörungen,
  • der Rehabilitation nach Unfällen oder Krankheiten.

Shiatsu wird nach japanischer Tradition auf einer weichen Baumwollmatte (Futon) am Boden praktiziert.
Behandlungsdauer: 45 Minuten

Eine Vielzahl österreichischer Krankenkassen und Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil oder zur Gänze die Behandlungskosten. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkassa bzw. Versicherungsanstalt.

Shiatsu versteht sich als komplementäre Form der Behandlung und ersetzt keine ärztliche Therapie.